21. November 2019 Lotto im Kath. Pfarreiheim Sandgrube, Sargans, (Keine Anmeldung nötig), weitere Informationen

19. Dezember 2019 Besuch der Kerzenfabrik Hongler, (Anmeldung bis 12. Dezember 2019), weitere Informationen

Zum Ausdrucken: Programm 2. Semester 2019 und Anmeldung 2. Semester 2019

Wanderung auf dem “Witzweg” nach Heiden vom 20.06.2019

Standard

Morgens um 08.20 Uhr versammelten sich 55 frohgelaunte Seniorinnen und Senioren auf dem Bahnhof Sargans. Die Wetterprognosen waren für diesen Tag nicht optimal, aber wenigstens war es trocken, teils sonnig und teils bewölkt.
Mit dem Zug ging es dann nach Rheineck und weiter mit dem sogenannten „Walzehuusebähnli“, der Zahnradbahn Rheineck-Walzenhausen 25° steil Bergauf nach Walzenhausen.

Dort im Café-Restaurant zum Bahnhof konnten die Ausflügler in gemütlicher Atmosphäre Kaffee und Gipfeli geniessen.

Danach brachte der Bus die Teilnehmer von Walzenhausen nach Wolfhalden Dorf. Frisch gestärkt wanderten die Teilnehmer von dort aus auf dem lustigen Witzweg, der 2,3 km langen Teilstrecke von Wolfhalden nach Heiden.

Dabei nutzten sie die Möglichkeiten miteinander interessante und abwechslungsreiche Gespräche zu führen und zwischendurch die «listig-träfen» Witze auf den Witztafeln zu lesen.

Die schöne Appenzeller Landschaft und die sonst so herrliche Aussicht auf den Bodensee kamen wegen des trüben Wetters etwas zu wenig zur Geltung. Aber die am Wanderweg angebrachten Witztafeln liessen die Teilnehmer herzhaft schmunzeln über den typisch appenzellischen Humor.
In Heiden im Hotel Linde erwartete die Ausflügler ein feines Mittagessen, bestehend aus Salat, Appenzeller Siedwurst, Chäs-Hörnli und Apfelmus und Gebrannter Crème. Im wunderschönen Biedermeiersaal wurden Hunger und Durst gelöscht.

Nach dem Mittagessen erfolgte die Rückfahrt mit der Appenzeller Bahn von Heiden nach Rorschach Hafen. Von dort aus konnten die Seniorinnen und Senioren eine rund 70-minütige Schifffahrt zwischen Rorschach Hafen und Rheineck geniessen. Zwischen Staad und Rheineck steuerte das Schiff auf dem klaren, fast türkisfarbenen Wasser durch eine herrliche unberührte schilfbewachsene Naturschutzlandschaft umringt von Bäumen.

Um 16.00 Uhr erfolgte dann die Rückfahrt von Rheineck mit der SBB nach Sargans.
Auf dem Monitor im SBB-Zugwagen war dann plötzlich noch der letzte Witz zu lesen:

Ziemlich genau um 17.00 Uhr trafen alle glücklich und zufrieden in Sargans ein. Alle Teilnehmer waren sich einig, es war trotz nicht ganz optimalem Wetter ein wunderschöner Tag, der allen in guter Erinnerung bleiben wird.