20. Mai 2020 Besuch der Zweifel Pomy-Chips AG in Spreitenbach und Besichtigung des Klosters Wettingen, (Anmeldung bis 10. Mai 2020), wegen Coronavirus abgesagt

15. Juni 2020 Walensee-Schifffahrt mit Besuch des Raupenhotels in Quinten, (Anmeldung bis 8. Juni 2020), weitere Informationen

12. August 2020 Besuch der Oper “Carmen” (Werdenberger Schlossspiele), (Anmeldung bis 1. März 2020), weitere Informationen

Zum Ausdrucken: Programm 1. Semester 2020 und Anmeldung 1. Semester 2020

Neue Dienstleistung Telefonkontakt

Standard

Liebe Seniorinnen und Senioren
Das Coronavirus breitet sich mit grosser Geschwindigkeit aus. Jetzt gilt es für uns 65+ alle, insbesondere aber für die Hochrisikogruppe der Seniorinnen und Senioren zu Hause zu bleiben um Ansteckungen zu vermeiden. In dieser speziellen Notsituation bieten wir «Senioren für Senioren Sargans» eine neue Dienstleistung «Telefonkontakt» an:

Verschiebung der Hauptversammlung vom 25.03.2020

Standard

Liebe Seniorinnen und Senioren
Die Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus zwingt uns leider, die für den 25. März 2020 vorgesehene Hauptversammlung unseres Vereins Senioren für Senioren Sargans auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

Über einen neuen Termin werden wir zu gegebener Zeit informieren.
Wir danken für euer Verständnis und freuen uns, wenn wir uns zu einem späteren Termin gesund und munter wiedersehen.

Vortrag “Das unglückliche Kleeblatt” vom 23.01.2020

Standard

Rund 40 interessierte Teilnehmer/innen waren zum Vortrag „Das unglückliche Kleeblatt: Muskelschwund, Mangelernährung, Gebrechlichkeit und Stürze im Alter“ erschienen. Als ausgewiesene Kennerin dieser Materie konnte die Referentin Frau Dr. med. Birgit Schwenk, Chefärztin und Departements Leiterin der Akutgeriatrie an den Spitälern Altstätten und Walenstadt begrüßt werden.

Besuch der Kerzenfabrik Hongler vom 19.12.2019

Standard

Weihnachtsfeier einmal anders
Der Verein Senioren für Senioren Sargans wollte es für einmal wissen: wie geht Weihnachtsfeier ohne Weihnachtslieder und Tannenäste? – Nein, es musste nicht auf alle Zutaten einer traditionellen Feier verzichtet werden, nur waren sie etwas anders gestaltet. Es gab sehr wohl Kerzen und Geschichten. Doch der Reihe nach! Mitten im Vormittag fuhr man mit dem Zug nach Altstätten mit dem Ziel: Kerzenfabrik Hongler.