19. Dezember 2019 Besuch der Kerzenfabrik Hongler, (Anmeldung bis 12. Dezember 2019), weitere Informationen

Zum Ausdrucken: Programm 2. Semester 2019 und Anmeldung 2. Semester 2019

23. Januar 2020 Vortrag “Das unglückliche Kleeblatt – Muskelschwund, Mangelernährung, Gebrechlichkeit und Stürze im Alter”, (Keine Anmeldung nötig), weitere Informationen

2. Februar 2020 Besuch der Operette Balzers “Im weissen Rössl”,(verbindliche Anmeldung bis 15. Dezember 2019), weitere Informationen

27. Februar 2020 Winterwanderung zur Alp Garfiun, Klosters, (Anmeldung bis 20. Februar 2020, weitere Informationen

25. März 202, Hauptversammlung SfS, (Keine Anmeldung nötig), weitere Informationen

16. April 2020 Hommage an Mani Matter, (Keine Anmeldung nötig) weitere Informationen

20. Mai 2020 Besuch der Zweifel Pomy-Chips AG in Spreitenbach und Besichtigung des Klosters Wettingen, (Anmeldung bis 10. Mai 2020), weitere Informationen

15. Juni 2020 Walensee-Schifffahrt mit Besuch des Raupenhotels in Quinten, (Anmeldung bis 8. Juni 2020), weitere Informationen

12. August 2020 Besuch der Oper “Carmen” (Werdenberger Schlossspiele), (Anmeldung bis 1. März 2020), weitere Informationen

Zum Ausdrucken: Programm 1. Semester 2020 und Anmeldung 1. Semester 2020

Lottomatch vom 22.11.2018

Standard

Der zur Tradition und zum beliebten Anlass gewordene Lottomatch war auch in der fünften Ausgabe ein voller Erfolg. Der Vereinspräsident Bruno Tanner konnte um 14 Uhr knapp 70 spielfreudige Teilnehmer im Katholischen Pfarreiheim in Sargans begrüssen und Willkomm heissen.

Bruno Tanner, Beat Schmidlin und Anneliese Hofer waren für die tadellose Organisation und die schönen Preise besorgt. So konnten insgesamt 3 Tische mit tollen Gaben bereitgestellt werden.

Unter der bewährten Leitung von Chef-Speaker Beat Schmidlin wurde Zahl um Zahl gezogen und von den Teilnehmern fleissig mit mehr oder weniger Glück auf den Karten abgedeckt.  Es war bei jeder Runde höchst spannend, wie lange es dauert bis jemand „LOTTO“ rufen würde. Es herrschte eine fröhliche Stimmung mit manchem Lachen und dazwischen lautem Lotto-Schreien!

Nachdem die Preise von zwei Gabentischen ihre Gewinner gefunden hatten, wurde eine längere Pause eingelegt. Zur allgemeinen Stärkung wurde den Seniorinnen und Senioren ein vom Verein offerierter Kaffee mit einem süssen Gebäck serviert. Bei angeregten Gesprächen konnten sich die Teilnehmer über den bisherigen Spielverlauf und andere Themen austauschen. Danach ging das Lottospiel weiter ins letzte Drittel.

Weiter wurde Preis um Preis gewonnen und zum Schluss so gegen 17.00 Uhr fanden auch die letzten Preise ihre Gewinner. Die wenigen Teilnehmer ohne Gewinn erhielten je einen Trostpreis.