22. August 2019 Grillfest im Clubhaus “Pavillon”, Sportanlage Riet, Sargans, (Anmeldung bis 15. August 2019), weitere Informationen

19. September 2019 Ausflug nach Braunwald, (Anmeldung bis 12. September  2019), weitere Informationen

17. Oktober 2019 Nachtessen mit Nachtwächterführung, (Anmeldung bis 10. Oktober 2019), weitere Informationen

21. November 2019 Lotto im Kath. Pfarreiheim Sandgrube, Sargans, (Keine Anmeldung nötig), weitere Informationen

19. Dezember 2019 Besuch der Kerzenfabrik Hongler, (Anmeldung bis 12. Dezember 2019), weitere Informationen

Zum Ausdrucken: Programm 2. Semester 2019 und Anmeldung 2. Semester 2019

Hauptversammlung vom 20.03.2019

Standard

Zum Auftakt erfreute das Jugend-Jodelchörli Sarganserland unter der Leitung von Louis Moser die Anwesenden mit vorzüglich vorgetragenen Liedern.

Danach durfte Präsident Bruno Tanner zur fünften Hauptversammlung unseres Vereins 110 Mitglieder und die geladenen Gäste, Frau Sonja Bontonagli von der  Pro Senectute, die Gemeindepräsidenten Jörg Tanner, Sargans und Dr. Guido Fischer, Mels, sowie Dr. Sepp Dietrich von der Stiftung für Altersarbeit in der Aula des Oberstufenschulhauses in Sargans begrüssen.

Bruno Tanner führte hernach speditiv und umsichtig durch die Traktanden. Nach der Wahl der Stimmenzähler wurde über das den Mitgliedern bereits mit der Einladung zugestellte Protokoll der 4. HV vom 14.03.2018 abgestimmt und dieses der Aktuarin Lina Bäbler mit kräftigem Applaus verdankt.

Im Jahresbericht konnte der Präsident Bruno Tanner über ein erfolgreiches Vereinsjahr berichten. Der Mitgliederbestand hatte sich im 2018 auf 348 Mitglieder erhöht. Diese setzen sich aus 246 Einzelpersonen und aus 97 Paarmitglieder und 5 Kollektivmitgliedern zusammen. Leider hatte der Verein im 2018 nebst 15 Austritten zufolge Wohnsitzänderung und anderen Gründen auch 13 Todesfälle zu verzeichnen. Zu Ehren der vom Präsidenten namentlich erwähnten Verstorbenen wurde von der Versammlung in einer Gedenkminute gedacht.
Bruno Tanner wies auf die Wichtigkeit der Sozialen Kontakte hin. Ein fester Bestandteil im Programm ist der monatliche Mittagstisch. Der Umzug ins Hotel Post hat sich gelohnt, haben sich doch die Teilnehmerzahlen stark erhöht. Die Teilnehmer fühlen sich wohl im Hotel Post bei der freundlichen Bedienung und dem guten Essen. Der Präsident machte einen Rückblick auf die einzelnen monatlichen Anlässe. Diese stiessen ausnahmslos auf grosses Interesse und wurden von jeweils, je nach Anlass, von zwischen 40 bis 90 Teilnehmern besucht.

Mit Blick auf die Vermögenslage unseres Vereins bedankte sich Bruno Tanner für die finanzielle Unterstützung durch die Gemeinde Sargans sowie der Stiftung Altersarbeit Bezirk Sargans und der Katholischen und der Evangelischen Kirchgemeinde. Dank der guten Finanzlage konnte der Verein den Mitgliedern die monatlichen Anlässe verbilligen. Ausserdem konnten mit der Organisation des Vortrags „Generationenbeziehungen“ von Herr Prof. Höpflinger und der Gratisführung bei der Ausstellung Bad RagARTz zwei grosse zusätzliche Angebote gemacht werden. Den ganzen Jahresbericht des Präsidenten können Sie hier öffnen –> Jahresbericht des Präsidenten.
Wolfgang Sieber leitet die Vermittlungsstelle. In der Berichtsperiode wurde er unterstützt durch Rita Scherrer und Regina Tschirky. Die Vermittlungsstelle ist die Ansprechstelle für die Helferinnen und Helfer sowie für die Hilfeempfängerinnen und Hilfeempfänger. Wolfgang Sieber konnte für 2018 von über 925 geleisteten Arbeitsstunden an Hilfe berichten.

Er bedankte sich bei seinem Team und besonders bei allen Helferinnen und Helfern für die grossartige Leistung zugunsten der Gesellschaft und motivierte auch künftighin zu solch tollem Engagement. Den Bericht der Vermittlungsstelle können Sie hier öffnen –>Bericht Vermittlungsstelle 2018.
Der Kassier Werner Wüst stellte die Jahresrechnung 2018 vor und bedankte sich bei allen Mitgliedern für die prompte Bezahlung der Mitgliederbeiträge.

Das Budget 2019 zeigt einen Aufwandüberschuss  von Fr. 3’500.–.
Damit die Finanzen weiterhin im Lot bleiben, will der Vorstand zusätzliche finanzielle Unterstützung suchen und die Anzahl der Mitglieder weiter steigern.
Rechnung und Budget, sowie der Revisionsbericht wurde genehmigt.
Die Mitgliederbeiträge wurden für 2020 in bisherige Höhe belassen.
Das Traktandum Wahlen befasste sich mit der Erweiterung des Vorstandes.
Es war schon von Anfang an die Meinung, den Vorstand wenn möglich mit Mitgliedern von Mels und Vilters-Wangs zu erweitern. Der Arbeitsanfall sollte so auf mehr Personen aufgeteilt werden. In der Folge konnten Ursi Ackermann aus Mels und Wolfgang Sieber (als Leiter Vermittlungsstelle schon bisher an allen Sitzungen dabei) einstimmig und mit Applaus gewählt werden.

Im Anschluss an die ordentliche Hauptversammlung genossen die Teilnehmer
beim gemütlichen Zusammensein den von der Ortsgemeinde Sargans mitgestifteten Apero.